Exam Practice

You are here

Exam Practice

In your speaking exam you need to be able to discuss what you do in your spare time. Try and make your answers as full as possible, adding opinions and reasons for why you like and don't like doing various activities. There are also good opportunities for showing how you can use the perfect (past) tense and the future tense, so make sure you can do it!

Here are some examples of the sorts of questions you may come across, together with some ideas for how to get started in making up your own answers.

Fragen:

1. Was machst du gern in deiner Freizeit?

2. Was machst du nicht gern in deiner Freizeit?

3. Was machst du am liebsten in deiner Freizeit?

4. Was würdest du gern probieren?

5. Treibst du gern Sport?

6. Spielst du ein Instrument?

7. Was wirst du nächstes Wochenende machen?

8. Was hast du letztes Wochenende gemacht?

9. Beschreibe ein typisches Wochenende.

Antworten:

1. Ich lese gern Romane und ich spiele gern Fussball. Es macht Spass, weil ich mich fit halte.

2. Ich mache nicht gern meine Hausaufgaben und ich sammle nicht gern Briefmarken, weil es langweilig ist.

3. Am liebsten gehe ich in die Stadt mit meinen Freunden einkaufen. Wir trinken Kaffee bei Starbucks und wir kaufen Geschenke.

4. Ich würde gern paragleiten probieren, weil es aufregend ist und es macht Spass.

5. Jeden Tag spiele ich Fussball. Ich bin Mitglied in der Schulmannschaft. Einmal in der Woche spiele ich auch Basketball und am Wochenende schwimme ich, weil es entspannend ist.

6. Ja, ich spiele Schlagzeug. Ich bin Mitglied in einer Band. Wir üben jeden Sonntagabend.

7. Nächstes Wochende werde ich schwimmen gehen, weil es mich fit halt. Dann werde ich Mittagessen in einem Café essen und nachher werde ich mit meinem Freund einkaufen gehen. Ich freue mich schon darauf.

8. Letztes Wochenende habe ich Fussball mit meinen Freunden gespielt. Wir haben den ganzen Tag gespielt. Es war toll. Dann sind wir in die Disco gegangen. Am Sonntag habe ich meine Hausaufgaben gemacht. Das war sehr langweilig und ziemlich schwierig.

9. Am Samstag stehe ich um neun Uhr auf, ich frühstücke und ich telefoniere meine Freunde. Wir gehen in die Stadt einkaufen und dann gehen wir ins Sportzentrum. Abends gehen wir ins Kino. Am Sonntag besuche ich meine Grossmutter und nachmittags helfe ich im Garten und ich mache meine Hausaufgaben. Am Sonntagabend muss ich früh ins Bett gehen.

Role-plays:

This topic could easily come up in the role plays in the form of arranging to go out with someone, or having to make enquiries about the opening times and prices of tickets, etc. of a swimming pool, bowling alley, etc.

Here is a reminder of the vocabulary you should use for this:

How to invite someone out:
Hast du Lust ins Kino zu gehen? Do you want to go to the cinema?
Hast du Lust Tennis zu spielen? Do you want to play tennis?
Hast du Lust schwimmen zu gehen? Do you want to go swimming?
Hast du Lust in den Klub zu gehen? Do you want to go to the club?
Ich gehe ins Kino. Kommst du mit? I'm going to the cinema. Do you want to come too?
Ich spiele Tennis. Kommst du mit? I'm going to play tennis. Do you want to come too?

.
How to reply to an invitation:
Ja, gerneYes, great.
Ja, ich komme gern mit. Yes, I'd like to come too.
Nein danke, ich habe keine Lust dazu. No thanks, I don't want to.
Nein, danke, ich komme nicht mit. No thanks, I won't be coming too.
Nein, ich würde lieber in die Disco gehen. No, I'd rather go to the disco.
Nein, ich würde lieber Fussball spielen. No, I'd rather play football.

Asking when a place opens:
Wann macht das Sportzentrum auf? When does the sports centre open?

Useful vocab at the cinema:
Was läuft heute abend im Kino? What's on at the cinema?
Was kostet der Eintritt? How much does it cost to go in?
Wann beginnt der Film? When does the film start?
Wann beginnt die letzte Vorstellung? When does the last performance start?

Read what Thomas, Maria and Martin have to say, then tick the relevant boxes to answer the multiple choice questions that follow...

Thomas:

Ich bin sechzehn Jahre alt und bin Mitglied in einem Schwimmverein. Wir treffen uns zweimal in der Woche und es macht Spass, weil ich mich richtig fit halte. Im Winter spiele ich ab und zu Schach, aber ich finde das Spiel ziemlich schwierig.

Maria:

Ich mache nicht viel in meiner Freizeit, weil ich viele Hausaufgaben habe. Es ist so langweilig, sie zu machen. Am Wochenende treffe ich mich mit meinen Freunden in der Stadtmitte und wir bummeln herum. Wenn wir etwas Billiges finden, kaufen wir es.

Martin:

Ich treibe viel Sport, besonders Fussball. Das ist mein Lieblingshobby und ich spiele es jeden Tag. Man kann viele Leute kennenlernen und es kostet sehr wenig Geld. Abends höre ich Musik und ich übe Gitarre. Das finde ich sehr entspannend.

Copyright S-cool

In your writing exam, you may have to write a letter to a penfriend describing yourself, your family and your free time activities. What is great about this topic is that it is fairly straightforward to use all three tenses - present, future and perfect! Can't you just see those marks adding up?! Make sure you add in opinions and it gets even better.

So, here are a few ideas of the sorts of things you could say:

  • Talk about a particular outing you have enjoyed recently.
  • Read the question carefully.
  • Jot down a rough plan with a few key words.
  • Start and end the letter appropriately (lieber if you are writing to a boy / liebe if you are writing to a girl).
  • Say what activities you like and don't like doing. Include sports and musical instruments you might play.
  • Give opinions and reasons.
  • Talk about what you did last weekend. Was it good/bad?...
  • Say what you are going to do next weekend. Are you looking forward to it? Why? Why not?...
  • Ask your penfriend some question about what he/she does in his/her freetime.
  • Start some sentences with expressions of time (remember to invert the verb!)
  • Use wenn and weil correctly!
  • Check your work carefully at the end for spelling, gender, word order.
  • Viel Glück!

S-cool exclusive!!